Nachhaltige Landwirtschaft

Agrarökologie besteht darin, den Bauern eine signifikative Erhöhung der Erträge zu schaffen  und bewahrt gleichzeitig eine nachhaltige Nützung des Bodens.

Das Problem
Ein Grossteil der Armen lebt auf dem Land. Ein Viertel der Böden weltweit befindet sich in einem desolaten
Zustand.

Was wir tun
Wir unterrichten die BäuerInnen in natürlichen Landwirtschaftstechniken, die ihre Erträge verbessern und die Qualität ihrer Böden nicht in Mitleidenschaft ziehen. Wir entwickeln und fördern die Verwendung von natürlichen Insektiziden und Düngemitteln.

Projektbeispiele:

In Senegal haben die Frauen aus dem Dorf Toun Mosquée gelernt, Kompost herzustellen und natürliche Insektizide zu verwenden. Dadurch steigern sie die Produktivität ihrer Böden nachhaltig und verbessern das Familieneinkommen.