Dringender Aufruf: die Toiletten in Zongos Schule sind eingestürzt!

Während wir die notwendigen Mittel sammelten, um die Toiletten der Schule St-Dominique im burkinischen Dorf Zongo zu renovieren, brachen die Toilettengebäude zusammen. Wir müssen dringend Wege finden, die Toiletten zu ersetzen und neue zu bauen. Andernfalls werden Durchfall und andere Krankheiten bei den SchülerInnen wahrscheinlich zunehmen.

Im vergangenen Juni haben wir eine Spendenaktion gestartet, um den Schulkomplex St-Dominique mit Toiletten, Wasserstellen und einem Abfallsammelsystem auszustatten. Die Schule, die in 20 Jahren von 300 auf 3’200 SchülerInnen angewachsen ist, hat einen grossen Bedarf an Infrastruktur.

Aber am 24. August wurde mit dem Einsturz der sieben Toiletten auf dem Schulhof die ohnehin schon kritische Situation plötzlich dringend! Die starken Regenfälle und die schlechte Qualität der verwendeten Baumaterialien haben diese, für die SchülerInnen wichtige, Infrastruktur zerstört. Glücklicherweise gab es keine Verletzten! Die Eltern der SchülerInnen haben sich am Morgen nach dem Einsturz zusammengeschlossen, um den Schutt in die Gruben zu schieben und somit zu verhindern, dass die Kinder hineinfallen.

Unser Projektleiter Boris Compaoré besuchte am nächsten Tag auf Anraten der Schulleitung den Ort, um die Schäden zu besichtigen und über die dringend zu ergreifenden Massnahmen nachzudenken. Sehr schnell erklärten sich die Schulleitung und der Elternverein bereit, zum notfallmässigen Bau von sechs Toiletten und Pissoirs beizutragen. Die Idee ist, den Mindestbedarf der sechs Grundschulen mit drei Toiletten für Jungen, drei für Mädchen und separate Pissoirs mit einem speziellen Design für Mädchen zu decken.

Bislang hat der Schulleiter Michel Sama angekündigt, dass er 2 Millionen CFA oder fast 3’500 CHF sprechen kann. Um den Bau zu überwachen und die Qualität der neuen Infrastruktur zu gewährleisten, schätzen wir Gesamtkosten in der Höhe von 11’000 CHF. Das bedeutet, dass noch 7500 Franken benötigt werden, bevor mit dem Bau begonnen werden kann.

Dringender Spendenaufruf

Wir suchen 100 SpenderInnen, welche mit 75.- CHF die Schule unterstützen. Jeder zusätzliche Franken wird für die Verwaltung des gesamten Projekts verwendet (Der Link zum Projekt finden Sie hier)

Zongo Latrines effondrées2

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Bleiben Sie informiert!

Durch unsere Zeitung erhalten sie regelmässig aktuelle Infos zu unseren Projekten.

Folgen Sie uns

Website erstellt mit der Unterstützung von

Unterstützen Sie uns

  • CEAS – Centre Ecologique Albert Schweitzer
    Rue des Amandiers 2
    CH-2000 Neuchâtel

  • CPP 20-888-7

2019 © Centre Ecologique Albert Schweitzer Suisse
powered by IdealPC Sàrl