Ein Bohrloch für ein ganzes Dorf

Der Beitrag zu nachhaltigem Zugang zu Trinkwasser und zur Ernährungssicherheit ist eine der wichtigsten Herausforderungen, der sich das CEAS gestellt hat. Im burkinischen Dorf Pibsé leiden vor allem SchülerInnen und GärtnerInnen unter der Fehlfunktion ihrer Brunnen. Gemeinsam mit dem Verein Morija will das CEAS ihnen helfen, das Bohrloch der Schule...

Nachhaltige Landwirtschaft, Burkina Faso

Weiterlesen

Nach dem Trocknen kommt das Räuchern

Prise de température lors du fumage traditionnel du poisson
Die Entwicklung eines verbesserten Räucheranlage-Prototyps für Fische ist die neue Herausforderung, welcher sich das CEAS im Senegal stellt. Diese neue Technologie sollte die Mengen an Holz, welche jedes Jahr durch das traditionelle Räuchern verbraucht werden, drastisch reduzieren. Gleichzeitig wird es die gesundheitliche und finanzielle Situation...

Nachhaltige Landwirtschaft, Handwerk und Erneuerbare Energien

Weiterlesen

Diversifikation und Verarbeitung von Früchten in Ampasimbe Onibe

In der madagassischen Region Ampasimbe Onibe produziert die LandwirtInnengenossenschaft Menakely sehr hochwertige Litschis. Leider erschweren die wirtschaftliche Situation des Landes und die geografische Isolation der Genossenschaft die Vermarktung dieser Produkte. Deshalb wollen die Mitglieder des Verbandes in Zusammenarbeit mit CEAS ihre Produktion...

Nachhaltige Landwirtschaft, Madagaskar

Weiterlesen

Fish’n smile : Bessere Bedingungen für Fischverarbeiterinnen im Senegal

In Mballing, einer Küstenstadt im Senegal, bietet die Verarbeitung von Fischen und Meeresfrüchten eine Lebensgrundlage für etwa tausend Menschen. Unter ihnen sind die 200 Frauen der Gruppe „Bok Liggeey“. Diese Frauen, die in der Trocknung und im Räuchern von Fisch und Meeresfrüchten tätig sind, haben ihre Aktivitäten im Jahr 2014 dank des Einsatzes...

Nachhaltige Landwirtschaft, Senegal

Weiterlesen

Sheabutterverkauf zur Finanzierung von medizinischer Versorgung

Der im Jahr 2014 in Burkina Faso gegründete Verein Lilboure hat zum Ziel, die gegenseitige Hilfe und Solidarität zwischen den Vereinsmitgliedern zu fördern. Bei schweren Krankheiten, insbesondere Krebs, wollen die Mitglieder Kosmetika auf Sheabasis herstellen und verkaufen, um die anfallenden medizinischen Kosten zu decken. Für dieses Vorhaben wurde...

Nachhaltige Landwirtschaft, Burkina Faso

Weiterlesen

Die Seifenfabrik Yam Leendé braucht Unterstützung!

Die Seifenfabrik Yam Leendé, die von den politischen Unsicherheit im Norden Burkina Fasos betroffen ist, verzeichnet einen drastischen Umsatzrückgang. Sie muss ihre Produktionsmaschinen ersetzen und die notwendigen Ressourcen finden, um ihre Seifen zu fördern. Andernfalls werden die 27 Frauen, die dort arbeiten, und diejenigen, die sie mit Sheanüssen...

Nachhaltige Landwirtschaft, Senegal

Weiterlesen

Grüne Gabel: Moringa gegen Mangelernährung

Als kleiner Baum, der gegen Trockenheit resistent ist, könnte Moringa ein wichtiger Helfer im Kampf gegen Mangelernährung sein. Seine Blätter sind sehr reich an Proteinen, Kalzium, Kalium, aber auch an Eisen und den Vitaminen A und C. Da immer noch 20% der burkinischen Kinder von Mangelernährung betroffen sind, haben wir ein Moringa-Pflanzungs- und...

Nachhaltige Landwirtschaft, Burkina Faso

Weiterlesen

Bleiben Sie informiert!

Durch unsere Zeitung erhalten sie regelmässig aktuelle Infos zu unseren Projekten.

Folgen Sie uns

Website erstellt mit der Unterstützung von

Unterstützen Sie uns

  • CEAS – Centre Ecologique Albert Schweitzer
    Rue des Beaux-Arts 21
    CH-2000 Neuchâtel

  • CPP 20-888-7

2020 © Centre Ecologique Albert Schweitzer Suisse
powered by IdealPC Sàrl