Shop

Ein fairer Ansatz

Die Ernährungssicherheit einer Familie und eines Landes hängt auch von der Konservierung von Lebensmitteln ab. Ihre Verarbeitung zu Trockenprodukten, Marmeladen, Konserven oder Säften trägt zum Kampf gegen Mangelernährung bei. Die Förderung der lokalen Verarbeitung dieser natürlichen Ressourcen schafft Arbeitsplätze und generiert Einkommen für Menschen, die von ihrer Arbeit leben wollen.

Das CEAS war ein Pionier der Mangotrocknung in Burkina Faso. Diese Ware wird heute nach ganz Europa exportiert, dank der vielen LandwirtInnen, die zu uns in die Ausbildung kamen. Heute können sie von ihrer Arbeit leben.

Das CEAS arbeitet kontinuierlich weiter daran, innovative Wege zu finden,  um den Wert von regionalen natürlichen Ressourcen zu steigern. Als Gründungsorganisation der ersten Fabrik für tropischen Fruchtessig in Westafrika haben wir auch biologische Kosmetik- und Seifenketten auf Sheabasis entwickelt und unterstützt.

Insbesondere dank unserer besonderen Beziehung zur Haute Ecole du Valais HEVS haben wir viele HandwerkerInnen in Afrika ausgebildet. Heute sind sie es, die Tausende von Frauen und Männern ausbilden, die ihr Kleingewerbe aufbauen wollen: Seifenfabriken, Trockneranlagen oder Honigfabriken zum Beispiel.

Entdecken Sie hier unsere Produkte:

Bleiben Sie informiert!

Gehören Sie zu den Ersten, welche Neuigkeiten aus unseren Projekten erhalten.

Folgen Sie uns

Website erstellt mit der Unterstützung von

Unterstützen Sie uns

  • CEAS – Centre Ecologique Albert Schweitzer
    Rue des Beaux-Arts 21
    CH-2000 Neuchâtel

  • CPP 20-888-7

2021 © Centre Ecologique Albert Schweitzer Suisse
powered by IdealPC Sàrl